Über das Projekt

Das Team der Brückenbauer*innen besteht aus jungen Menschen mit Fluchthintergrund, die seit 2016 nach Deutschland gekommen sind und nun hier leben und arbeiten, sowie Studierenden u.a. aus den Fachbereichen Sonderpädagogik und Internationale Kommunikation/Übersetzen. Seit 2017 unterstützen und begleiten die Brückenbauer*innen jugendliche Geflüchtete und Migrant*innen auf ihren vielfältigen Wegen in Richtung Duale Ausbildung. Entwickelt wurde der Ansatz von Dietmar Rose und Bernd Schlierf. Zweiter Projektverantwortlicher ist Rainer Krüger.

Das Team der Brückenbauer*innen ist breit aufgestellt, was sich bei einem Blick in die individuellen Profile zeigt. Jedes einzelne Teammitglied kann authentisch über eigene Erfahrungen im deutschen Ausbildungssystem informieren. Im direkten Peer-Kontakt sind die Brückenbauer*innen in einer sprach- und kulturaffinen Vermittlungsfunktion unterwegs und geben ihr persönliches Wissen über verschiedene Ausbildungen weiter. Das tun sie in 19 Sprachen.

In dem Projekt „Erfolgreich Dual“ (seit Juli 2020) begleiten und beraten die Brückenbauer*innen in einem Format LERNWERKSTATT ausbildungswillige junge Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Weitere Informationen  zu „Erfolgreich Dual“ finden Sie auf der Seite IPP Aktuell.

Das Team hält weitere Angebote vor. Anfragen richten Sie bitte an Bernd Schlierf unter kontakt@beratundtat.de oder unter 0152-28945796.

Erfolgreich Dual bei INSTAGRAM.

Erfolgreich Dual auf der Seite der Landeshauptstadt Hannover.


Multilingual

Bedingt durch die unterschiedlichen Herkunftsländer der einzelnen Teammitglieder, kann eine multilinguale Vielfalt geboten werden. Diese Sprachen haben wir zu bieten:

  • Kikuyu
  • Bargo
  • Swahili
  • Malinke
  • Arabisch
  • Kurdisch (Kumanci)
  • Dari
  • Paschtu
  • Urdu/Hindi
  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Schwedisch
  • Kroatisch
  • Niederländisch
  • Türkisch
  • Italienisch
  • (Latein;-)
  • & natürlich Deutsch

Impressionen aus der Arbeit des Teams


Die Teammitglieder


Die Förderer

Das Team der Brückenbauer*innen bedankt sich bei den folgenden fördernden Partnern: